CATS-Cast offiziell

NL_Cast-Bilder_560x250_300dpi

Für die im letzten Sommer ausgeschriebenen 30 Rollen bewarben sich über 700 ausgebildete Musicaldarstellerinnen und -darsteller. Im September und Oktober besetzte das Kreativ-Team um Regisseurin und Choreografin Kim Duddy bei Auditions in Zürich, Hamburg und Wien die begehrten Plätze.

Rückkehrer in den Hauptrollen
Mit Kerstin Ibald (Grizabella) und Philipp Hägeli (Munkustrap) kehren im Sommer 2017 zwei Publikumslieblinge nach Thun zurück.

Kerstin Ibald beeindruckte im Sommer 2015 als Lady Capulet in Romeo & Julia das Publikum mit ihrer warmen, kräftigen Stimme und ihrer grossartigen Ausstrahlung. Philipp Hägeli stand bereits in zahlreichen Produktionen der Thunerseespiele auf der Bühne. Der gebürtige Zürcher gab 2006 den Graf Grünne in Elisabeth, 2008 den Bernardo in West Side Story, verkörperte 2009 die Titelfigur in Jesus Christ Superstart und sang sich 2012 als Heizer Frederick Barrett im Musical Titanic in die Herzen der knapp 90‘000 Zuschauerinnen und Zuschauer.

Bereits zum wiederholten Mal in Thun mit dabei sind auch John Baldoz (2014 AIDA), Marta di Giulio (2014 AIDA), Amaya Keller (2010 Dällebach Kari, 2013 Der Besuch der alten Dame), Kevin Reichmann (2015 Romeo & Julia, 2016 Sugar – Manche mögen’s heiss), Carl Richardson (2016 Sugar – Manche mögen’s heiss), Tanja Schön (2014 AIDA) und Olivia Kate Ward (2016 Sugar – Manche mögen’s heiss).

Daneben konnten die Thunerseespiele auch diesmal wieder weitere international bekannte und renommierte Musicaldarstellerinnen und -darsteller für ihr Debut auf der Thuner Seebühne engagieren:
Frank Logemann (Alt Deuteronimus) ist dem TV-Publikum aus Serien wie Unter uns, Die Wache, Lindenstrasse, Verbotene Liebe, Grossstadtrevier oder Soko Köln bekannt. Im Alter von 30 Jahren startete der deutsche Schauspieler auch im Bereich Musical durch. Auf die Hauptrolle des Vaters in Disney’s Die Schöne und das Biest folgten zahlreiche weitere Engagements, u.a. in Les Misérables, Disney’s Weltpremiere von Der Glöckner von Notre Dame, MAMMA MIA!, CATS, Rocky, Das Wunder von Bern und viele andere.

Der Norweger Yngve Gasoy-Romdal (Gus) gehört ebenfalls zu den gefragtesten Darstellern auf deutschsprachigen Musicalbühnen. So verkörperte er etwa Hauptrollen in Les Misérables, Phantom der Oper, Mozart, Jekyll & Hyde, Jesus Christ Superstar, Martin Luther, Evita, Chess, und Love Never Dies. Als Gesangssolist trat er u.a. in der Londoner Royal Albert Hall auf, gab Konzerte in Moskau, Japan, Deutschland, Österreich, Skandinavien und auf den Philippinen.

Auch Diana Böge Mercoli (Jellylorum/Jenny Fleckenreich) hat seit ihrem Karrierestart 1989 schon in unzähligen internationalen Produktionen mitgewirkt – von „Itzehoe bis Paris“, wie sie augenzwinkernd auch ihr Soloprogramm untertitelt hat. Nicht nur in den deutschen Produktionen von Non(n)sense, Little Shop of Horrors, Grease, Buddy, Starlight Express, Chicago, Titanic, Heisse Ecke 24, Ich war noch niemals in New York und Sister Act war sie gefeierter Star, sondern sogar am berühmten Pariser Revuepalast Lido.

Mit den Newcomern David Pereira (Teilnehmer der spanischen und französischen Version der TV-Show Supertalent 2016 bzw. 2013) und Christina Zauner engagieren die Thunerseespiele zwei grossartige Artisten, die der Thuner Version von CATS einen ganz speziellen Glamour verleihen und besondere akrobatische Elemente auf der Thuner Seebühne präsentieren werden.

Bewährter Thunerseespiele-Chor im Einsatz
Auch im Sommer 2017 setzen die Verantwortlichen der Thunerseespiele auf den exzellenten Thunerseespiele-Chor. „Unsere Musicalsingers sind fester Bestandteil der Thunerseespiele-Produktionen“, sagt Markus Dinhobl, ausführender Produzent der Thunerseespiele. Und trotzdem müssen sich die oft schon jahrelang bewährten Laiendarsteller jedes Jahr von neuem bewerben. „Weil CATS von allen Mitwirkenden auch sehr viel Tänzerisches abverlangt, haben wir breiter ausgeschrieben als sonst und speziell in den Tanzschulen im Kanton gesucht. Es freut uns sehr, dass wir so viele junge Tänzerinnen und Sänger Interesse für ein Engagement auf der Thuner Seebühne begeistern konnten“, so Dinhobl. In einer intensiven Tanzaudition mit Choreografie-Assistentin Eleonora Talamini stellten sich die Bewerberinnen und Bewerber den anspruchsvollen Choreografien und anschliessend dem Gesangs-Casting – genau wie einige Wochen zuvor schon die Profis aus halb Europa.

Zur Cast Tickets buchen