Tickets

Handlung

20. Hochzeitstag. Es kriselt heftig in der Ehe von Jean-Rémy, dem Besitzer der „Bahamas-Bar“. Sein Barmann Gio möchte helfen: Könnte Jean-Rémy die Ehe vielleicht retten, wenn er seine Lilly mit einer Live-Performance ihres Lieblingssongs überraschen würde? Gio, selbst Musiker, Sängerin Ky und WG-Kumpel Dieter beschliessen, das Lied zu performen – mit ungeahnten Folgen. Für Jean-Rémy, weil das Lied in seiner Frau den alten Traum vom gemeinsamen Auswandern weckt, was ihre Beziehung auf eine harte Probe stellt. Für Gio, Ky und Dieter, weil ein Musikproduzent auf sie aufmerksam wird. So stehen die drei Hobby-Musiker plötzlich vor einer möglichen gemeinsamen Zukunft und schwierigen Fragen: Soll die Musik zum Beruf werden? Lassen sich Kommerz und Selbstverwirklichung unter einen Hut bringen? Nach der aufregendsten Phase ihres Lebens gewinnt „Io senza te“ für alle Beteiligten eine ganz neue Bedeutung. 

Das Schweizer Mundart-Musical mit den Liedern von Peter, Sue und Marc begeisterte 2015 und 2016 in Zürich bereits über 120‘000 Besucherinnen und Besucher. 2021 inszeniert Regisseur Stefan Huber das Stück erstmals unter freiem Himmel. 

Bühnenbild

Für die Neuinszenierung des Musicals IO SENZA TE mit den Liedern von Peter, Sue und Marc erarbeitete das Kreativ-Team um Regisseur Stefan Huber ein für Thun massgeschneidertes Konzept. Dabei nahmen sie einige bekannte und beliebte Elemente aus der Originalinszenierung 2015 auf und entwickelten diese für die Seebühne weiter. Visuelles Kernstück dieser Umsetzung ist das Bühnenbild von Karel Spanhak. Am Fuss von Eiger, Mönch und Jungfrau findet sich diesen Sommer eine vielseitige Konstruktion aus Inseln, Brücken und Drehbühnen.

„Es ist uns wichtig, die zentralen Schauplätze wie Jean-Rémys Bar, die WG-Küche von Gio und Dieter sowie das Schlafzimmer des Ehepaars Lilly und Jean-Rémy für die Thuner Fassung von IO SENZA TE zu übernehmen. Sie garantieren eine Wiedererkennung für das Publikum, welches das Stück bereits kennt und geben gleichzeitig Orientierung für unsere neuen Gäste. Diese drei Spielorte befinden sich jeweils auf einer Drehbühne, welche auch die für Thun neu kreierten Räume beherbergen“, erläutert Regisseur Stefan Huber.

Kostümbild

Aufgrund der angepassten Umsetzung von IO SENZA TE in Thun entwickelt auch Kostümbildnerin Heike Seidler ihre Entwürfe weiter: „Wir setzen für die Thuner Fassung des Musicals verschiedene neue Bilder ein – wie beispielsweise die Hotelfachschülerinnen oder die Rekruten. Ausserdem erhalten unsere Hauptdarsteller noch eindeutigere Farbkonzepte, welche die Wiedererkennung unterstützen sollen. Immerhin arbeiten wir in Thun unter freiem Himmel und mit einer deutlich grösseren Tribüne.“ Markus Dinhobl, ausführender Produzent der Thunerseespiele, ergänzt: „Für die grossen Shownummern wie beispielsweise „Charlie Chaplin“ können wir zum Glück auf die tollen Kostüme aus der Originalinszenierung zurückgreifen.“

 

Jetzt Tickets sichern