Tickets

2024 folgt MARY POPPINS

 

Im Sommer 2024 kommt das berühmteste Kindermädchen der Welt auf die Thuner Seebühne. Die Musicalmacher konnten sich die Rechte für das international erfolgreiche Musical von Cameron Mackintosh und Disney sichern. Vom 10. Juli bis 24. August 2024 präsentieren die Thunerseespiele MARY POPPINS in neuem Gewand – als erste Veranstalterin in der Schweiz.

Das berühmteste Kindermädchen der Welt
Das Musical MARY POPPINS erzählt die Geschichte der Familie Banks. Deren Kinder Jane und Michael tanzen ihrem Kindermädchen auf der Nase herum. Die Eltern entscheiden: Sie brauchen dringend eine neue Betreuerin. Doch das Ehepaar Banks hat klare Vorstellungen davon, wie die Nanny sein soll. Keine der Bewerberinnen hat die nötige Strenge. Mit der Anstellung von Mary Poppins kommt neuer Wind ins Haus. Humorvoll und einfühlsam gestaltet die junge Frau den Alltag mit Jane und Michael. Sie nimmt sie mit auf zahlreiche magische Abenteuer und Traumreisen. Dabei verändert sich nicht nur das Wesen der Kinder, sondern die Dynamik der ganzen Familie.

 

 

 

Bekannte Filmvorlage
Für viele Menschen ist Walt Disneys Film MARY POPPINS mit Julie Andrews aus dem Jahr 1965 eine prägende Kindheitserinnerung. Er basiert auf dem 1934 herausgegebenen Buch der Autorin Pamela L. Travers und bildet die Vorlage für die Musical-Umsetzung, welche 2004 im Prince Edward Theatre am Londoner West End Premiere feierte. Das Musical feierte einen beeindruckenden Siegeszug: über 12 Millionen Menschen weltweit haben MARY POPPINS auf der Musicalbühne gesehen. Es wurde in neun Sprachen übersetzt und erhielt über 30 internationale Auszeichnungen.

 

Tickets sichern